Nichts Neues im Westen

Nazis als Ordner beim BvB überraschen jetzt nicht wirklich und das der Verein nicht wusste, was offensichtlich ist verwundert auch nicht.

Schön auch der Satz auf derwesten.de „Rolf-Arnd Marewski vom Fanprojekt Dortmund schätzt, dass sich 60 Rechte unter die 25 000 Besucher der Südtribüne mischen – das wäre ca. ein Viertel Prozent.“ Marewski ist ein verfechter der akzeptierenden Jugendarbeit und rühmt sich auch schonmal seiner erfolgreichen Arbeit mit Borussenfrontlern in den 80ern. Offentlich hört man nur relativierende Äußerungen zum Thema Nazis unter den Fans von ihm. Damit steht er in Stadt und Verein allerdings nicht allein.

Was im derwesten Artikel nicht Erwähnung findet, steht bei Spiegel-Online, z.B. über den Vorfall, „wenn B. [das Opfer] nicht solche unverhältnismäßigen Verletzungen davongetragen hätte.“, oder den Täter, „Und wenn einer der Ordner, Sascha N., nicht einschlägig vorbestrafter Hooligan wäre“.

http://www.derwesten.de/region/westfalen/bvb-soll-nazis-als-ordner-beschaeftigen-id7388939.html

http://www.spiegel.de/sport/fussball/borussia-dortmund-probleme-mit-nazis-und-hooligans-unter-ordnern-a-872213.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s